Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Henrique – Leverkusens Brasilianer für eine Saison

Er gilt als großes Talent, wurde gerade erst vom FC Barcelona verpflichtet und beginnt am kommenden Samstag seine einjährige Stippvisite in der Bundesliga: Henrique Adriano Buss, der nur Henrique genannt wird.

Für den Verteidiger, der am 14.10.1986 in Marechal Cândido Rondon (Brasilien) geboren wurde, begann die Fußballerkarriere erst vor zwei Jahren. Dennoch ist in dieser Zeit schon vieles passiert: 2007 wurde er mit seinem ersten Profiverein Coritiba FC Meister der zweiten brasilianischen Liga. In dieser Saison trug er bereits die Kapitänsbinde. Im Winter wechselte er bis zum Saisonende zum SE Palmeiras, und auch mit diesem Verein konnte er einen Titel gewinnen: die Staatsmeisterschaft von Sao Paulo.

Verständlich dass nach so einem kometenhaften Aufstieg schnell auch europäische Top-Clubs auf den Innenverteidiger aufmerksam wurden. Am schnellsten schlugen die Funktionäre des FC Barcelona zu. Bis ins Jahr 2013 konnten die Katalanen den brasilianischen Nationalspieler, der bisher einmal für sein Land spielte, verpflichten.

Bis er das Trikot der Spanier überstreifen kann, wird es aber noch ein Jahr dauern. In genau diesem soll er nämlich in der Bundesliga bei Bayer 04 Leverkusen Spielpraxis sammeln. Neben den Leverkusenern hatte unter anderem auch Ajax Amsterdam Interesse angemeldet. 400.000 Euro Leihgebühr kostet der Abwehrmann, der bei Bayer die Trikotnummer 3 trägt.

Die ersten Spielminuten im Trikot der Werkself hat Henrique bereits hinter sich – beim DFB – Pokal Spiel gegen Rot-Weiß Oberhausen spielte er über die vollen 120 Minuten.

Die Vertragsunterschrift in Barcelona (auf spanisch) könnt ihr euch in folgendem Video ansehen:
[youtube vlLqL90r2v0]