Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Hertha BSC: Interesse an Torjäger Marc Janko bestätigt

[youtube XTKJ6fa4ox8]

Ob Marko Pantelic auch noch in der kommenden Saison für Hertha BSC Berlin seine Schuhe schnürt, darf stark angezweifelt werden. Der Vertrag des serbischen Torjägers läuft aus und alle Verhandlungen scheiterten an den Gehaltsvorstellungen (vier Millionen Euro) des 30-Jährigen. Kein Wunder, dass man sich in der Hauptstadt nach einem Nachfolger umschaut. Ein heißer Kandidat ist Marc Janko.

Der 25-Jährige spielt derzeit beim österreichischen Klub Red Bull Salzburg und machte mit bislang 20 Saisontore in 16 Ligaspielen auf sich aufmerksam. Der Berater des derzeitigen Top-Torjägers Europas, Georg Stanggassinger, bestätigte das Interesse von Hertha BSC. „Ja, es gibt eine offizielle Anfrage aus Berlin“, sagte er bei „spox.com„.

International begehrt
Doch auch im europäischen Ausland hat sich Janko in die Notizbücher gespielt. Dabei sollen auch Newcastel United und Wigan Athletic aus der Premier League sowie Sampdoria Genua aus der Serie A interessiert sein.

Fünf Millionen Euro ABlöse?
Janko, der einem Wechsel nicht abgeneigt ist, hält sich noch bedeckt: „Das Gesamtpaket muss stimmen. Blind ins Ausland zu rennen, bringt nichts. Aber dort einmal zu spielen, ist mein Ziel“, erklärte der 1,96-Meter-Mann.

Bei Red Bull Salzburg steht Janko noch bis 2011 unter Vertrag, kann den Verein aber für fünf Millionen Euro verlassen.