Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Hertha-Training: Jarstein fit für Liverpool

Berlin – Unter den Augen von Promi-Zuschauer Jürgen Klinsmann sind drei Torhüter bei Hertha BSC zumindest wieder teilweise ins Teamtraining eingestiegen.

«Rune Jarstein kann am Samstag spielen», sagte Trainer Pal Dardai nach der Übungseinheit des Berliner Fußball-Bundesligisten. Stammtorhüter Jarstein hatte wegen eines Infekts ebenso die Saison-Vorbereitung unterbrechen müssen wie die angeschlagenen Thomas Kraft und Jonathan Klinsmann.

Vater Jürgen sah zwei Tage vor dem Testspiel gegen den FC Liverpool seinen Sohn aber bei einem Trainingsspiel auf dem Schenckendorffplatz wieder im Einsatz. «Er fühlt sich sehr wohl hier», berichtete der frühere deutsche Starangreifer. Auch Kraft stand bei einigen Übungen wieder im Tor. Als Trainings-Aushilfe hatte Hertha den derzeit vereinslosen Michael Langer, der schon für verschiedene Clubs in der 1. und 2. Bundesliga gespielt hat, nach Berliner geholt.

Neuzugang Davie Selke konnte wegen Problemen am Sprunggelenk genau wie Jordan Torunarigha nur ein individuelles Trainingsprogramm bestreiten. Die Defensivspieler Sebastian Langkamp (Knöchelblessur) und Niklas Stark (Rippenbruch) fehlen derzeit.

Für das Jubiläumsspiel am Samstag gegen das englische Spitzenteam von Coach Jürgen Klopp – der FC Liverpool feiert wie Hertha 125. Vereins-Geburtstag – wird Dardai 18 Feldspieler und zwei Torhüter berufen. Am Montag reist Hertha dann ins österreichische Schladming. «Alle gesunden Spieler kommen mit ins Trainingslager», kündigte Dardai bereits an.

Fotocredits: Soeren Stache
(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.