Home / Hamburger SV / HSV: Interesse an Raffael von Hertha BSC

HSV: Interesse an Raffael von Hertha BSC

Autor: Robert

Raffael wird als Neuzugang beim HSV gehandelt. Der offensive Mittelfeldspieler wird Hertha BSC im Falle eines Abstiegs definitiv verlassen, doch die Rothosen sind nicht die einzigen, die am Brasilianer interessiert sind.

Raffael, Hertha BSC. Foto: Wikipedia/Steindy Der HSV treibt seine Kaderplanung für die kommende Saison weiter voran. Nachdem sich der Hamburger SV für den Sturm mit dem lettischen Nationalspieler Artjoms Rudnevs, der in die Fußstapfen von Mladen Petric treten soll, verstärkt hat, soll mit Raffael eine weitere Offensivkraft kommen. Denn wie die „Morgenpost“ berichtet, sehen die Klubbosse im 27-Jährigen einen geeigneten Kandidaten für das kreative Mittelfeld.

Raffael: trotz schwacher Saison kein Schnäppchen

Doch obwohl Raffael mit zu den größten Enttäuschungen bei Hertha BSC Berlin zu zählen ist, hat das an seinem Marktwert nicht sonderlich in den Keller gedrückt. Als Ablöse sind rund acht Millionen Euro im Gespräch – für den HSV kein Pappenstil.

Raffael darf sich aber über Desinteresse an seiner Person nicht beschweren. Denn nach wie vor wird der offensive Mittelfeldspieler auch mit Borussia Mönchengladbach in Verbindung gebracht, wobei er aber längst nicht mehr zu den absoluten Wunschspielern zählt. Somit dürften die Chancen vom HSV auf eine Verpflichtung von Raffael nicht schlecht stehen.Similar Posts:

    None Found

verwandte Beiträge

Deine Meinung:

  Name [*]

  Email [*]

  Website

Kommentar schreiben: