Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

HSV: Juventus bietet Diego für Dennis Aogo und Eljero Elia

Vom Spielmacher zum Tauschobjekt: Bei Juventus Turin ist Diego auf den Tiefpunkt seiner Karriere angekommen. Nun will man ihn zum Hamburger SV schicken und sich mit zwei WM-Fahrern der Hanseaten eindecken.

Diego und Juventus Turin – ein Schuss in den Ofen! Die Italiener wollen sich schnellstmöglich vom technisch beschlagenen Brasilianer trennen, den man erst vor einem Jahr für 25 Mio. Euro von Werder Bremen holte. Dabei plant Juve, Diego als Tauschobjekt zu „benutzen“ und ihn zum Hamburger SV zu schicken.

Doch statt Geld wollen die Italiener zwei WM-Fahrer des HSV haben. Dabei handelt es sich laut italienischen Gerüchte um Eljero Elia und Dennis Aogo. Mit den beiden 23-Jährigen will Juventus Turin die geplante Verjüngungskur in die Tat umsetzen und nach einer schwachen Saison (Platz 7) endlich wieder sportliche Erfolge feiern.

Alles hängt von Afellay ab

Die Hamburger waren immer schon scharf auf Diego und könnte einem möglichen Tauschgeschäft zustimmen. Zudem der neue HSV-Trainer unbedingt einen zentralen Mittelfeldspieler mit Spielmacherqualitäten haben will. Den hatte man eigentlich im Holländer Ibrahim Afellay bereits gefunden, doch noch zögert der 24-Jährige seine Unterschrift unter den Vertrag zu setzen. Der Star vom PSV Eindhoven will scheinbar die WM in Südafrika abwarten, ob er nicht noch lukrativere Angebote bekommt.

Sollte sich der Afellay-Transfer endgültig zerschlagen, wäre Diego auf jeden Fall die bessere Alternative. Schließlich kennt der 25-Jährige die Bundesliga und wäre beim HSV ähnlich wie früher in Bremen der Superstar.

Ein Tausch Diego für Dennis Aogo und Eljero Elia könnte durchaus stattfinden.

One Comment

  1. fredeiik

    30. Juli 2010 at 16:17

    Ich würde sofort tauschen.Diego ist einziegartig und würde den hsv traum meister zu werden ein riesen stück näher zu kommen.mit sein konn spielt hamburg auf eine ganz anderen nivau