Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

HSV-Profi Müller nach Turbulenzen: Fokus auf Fußball legen

Hamburg – Die Mannschaft des Hamburger SV will sich von den Turbulenzen der vergangenen Tage in den Führungsgremien des Vereins nicht beeinflussen lassen.

«Wir kriegen so etwas mit, natürlich. Aber was sollen wir machen? Uns bleibt nichts anderes übrig, als den Fokus auf uns und den Fußball zu legen», sagte Mittelfeldspieler Nicolai Müller der «Hamburger Morgenpost».

Müller sieht die Mannschaft gefestigter als noch vor Wochen. «Wir treten als Einheit auf. Der Teamgeist ist gestärkt worden – natürlich auch durch Maßnahmen wie das Trainingslager in Barsinghausen», sagte der 29-Jährige. Die Hamburger waren vor dem Spiel gegen Werder Bremen (2:2) am 26. November für drei Tage in ein Kurztrainingslager gefahren. Seit vier Partien ist der HSV unbesiegt, ist als Bundesliga-16. aber weiter in der Gefahrenzone.

Die Hanseaten müssen am Samstag (15.30 Uhr) bei Müllers Ex-Verein Mainz 05 antreten. Er erinnert sich gern an die Vergangenheit. «Das war eine schöne Zeit», meinte der Offensivakteur. «In Mainz bin ich zum Bundesliga-Spieler gereift.»

Fotocredits: Uwe Anspach
(dpa)