Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

HSV: Torwart Maarten Stekelenburg im Visier

Der Hamburger SV hat einen neuen Torwart im Visier. Dabei handelt es sich um Maarten Stekelenburg von Ajax Amsterdam. Kein schlechter seines Fachs, aber ein Wechsel zur kommenden Saison ist mehr als fraglich.

HSV-Keeper Frank Rost wird im Sommer 2011 seine Torwarthandschuhe an den berühmten Nagel hängen. Vieles deutete daraufhin, dass Wolfgang Hesl peu a peu als neue Nummer 1 aufgebaut werden soll. Nicht umsonst wurde der Vertrag mit dem 24-Jährigen erst kürzlich bis 2012 verlängert.

Doch volles Vertrauen genießt Hesl anscheinend nicht. Denn wie niederländische Medien berichten, sollen die Hamburger ein Auge auf Maarten Stekelenburg geworfen haben. Der 1,94 m  große Holländer ist bei Ajax Amsterdam nicht nur seit 7 Jahren Stammkeeper, sondern hat zudem bereits 25 Länderspiele für die Elftal auf dem Konto.

Auch der 27-Jährige, dessen Marktwert bei rund 6 Mio. Euro liegt, ist einem Wechsel zu einem größeren Klub nicht abgeneigt. Doch dabei wird sich Stekelenburg in der kommenden Saison definitiv nicht als Ersatzmann für Frank Rost auf die HSV-Bank setzen. Entsprechend scheint ein Wechsel im Sommer ausgeschlossen.

Was danach ist, liegt derzeit noch in den Sternen! HSV-Ersatzkeeper Hesl hat zwar durchaus als Vertreter von Rost überzeugen können, doch der FC Bayern dürfte als warnendes Beispiel herangezogen werden. Dort sollte bekanntermaßen Michael Rensing in die Fußstapfen von Oliver Kahn treten, wurde aber nach schwachen Leistungen knallhart und ganz schnell aufs Abstellgleis geschoben.