Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Ingolstadt abgestiegen – Bayern gewinnt Spitzenduell

Berlin – Der FC Ingolstadt steht nach Darmstadt 98 als zweiter Absteiger aus der Fußball-Bundesliga fest. Dem Tabellenvorletzten reichte in Freiburg ein 1:1 (1:1) nicht mehr, den Abstieg zu vermeiden.

Der HSV schaffte beim FC Schalke 04 in der Schlussphase ein 1:1 (0:1) und geht nun auf Platz 16 mit der schlechtesten Ausgangsposition in den Kampf um den Relegationsplatz.

Im Kampf um die direkte Champions-League-Qualifikation liegen Borussia Dortmund und die TSG Hoffenheim vor dem 34. Spieltag am nächsten Samstag punktemäßig gleichauf und sind nur durch vier Tore getrennt. Dortmund kam beim FC Augsburg nur zu einem 1:1 (1:1), Hoffenheim setzte sich bei Werder Bremen mit 5:3 (3:0) durch.

Hertha beendete seine Auswärts-Niederlagenserie in Darmstadt mit einem 2:0 (2:0), Köln büßte in Leverkusen eine 2:0-Führung ein und musste mit einem 2:2 (1:0) zufrieden sein. Bremen dagegen vergab durch die klare Niederlage gegen Hoffenheim seine Europa-Chance.

Das bedeutungslos gewordenen Spitzenspiel zwischen RB Leipzig und Rekordmeister Bayern München setzten sich die Bayern nach 2:4-Rückstand im Endspurt noch mit 5:4 (1:2) durch.

Das Duell um die Torjägerkanone zwischen Robert Lewandowski vom FC Bayern und Pierre-Emerick Aubameyang entscheidet sich ebenfalls am letzten Spieltag. Lewandowski traf zweimal und hat nun 30 Tore auf seinem Koto, der Dortmunder steht nach seinem Treffer in Augsburg bei 29 Toren.

Fotocredits: Patrick Seeger,Hendrik Schmidt,Carmen Jaspersen,Stefan Puchner,Thomas Frey,Marius Becker,Federico Gambarini,Frank Rumpenhorst
(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.