Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Ismaël: Kein Bedarf mehr an Abwehr-Verstärkungen

La Manga (dpa) – Wolfsburgs Trainer Valérien Ismaël sieht in der Abwehr keinen Bedarf mehr für Verstärkungen.

«Wir sind auf den Abwehrpositionen sehr gut aufgestellt», sagte Ismaël im Interview der Deutschen Presse-Agentur im Trainingslager im spanischen La Manga. Der Tabellen-13. der Fußball-Bundesliga hat nach einer verkorksten Hinserie bislang vier neue Spieler für zusammen rund 30 Millionen Euro geholt, für die Abwehr war indes niemand dabei. Mehr Spieler sollen bis zum Neustart in zehn Tagen gegen den Hamburger SV auch nicht kommen.

«Es war klar, dass unser Weg korrigiert werden muss», sagte Ismaël: «Die Hinrunde mit 16 Punkten und wie sie gelaufen ist, das hat uns nicht zufrieden gestellt.» Mit den vier Neuen Yunus Malli, Paul-Georges Ntep, Riechedly Bazoer und Victor Osimhen ist sich Ismaël sicher, eine bessere Halbserie zu spielen: «Es gibt viele Anzeichen, dass wir jetzt auf dem richtigen Weg sind.»

Fotocredits: Pascu Mendez