Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Jaroslav Drobny – wichtiger Rückhalt für Hertha BSC

Die Hertha steht so gut da wie lange nicht. Die Meisterschaft vor Augen und die Teilnahme am internationalen Geschäft so gut wie sicher. Der Aufschwung wird immer wieder mit dem Namen Andrej Voronin in Verbindung gebracht. Doch auch Keeper Jaroslav Drobny ist Garant für den Höhenflug.

Der Tscheche, der 2007 vom VfL Bochum an die Spree kam, spielt die Saison seines Lebens. Vor allem durch sein ruhiges Spiel auf der Linie und seine exzellente Strafraumbeherrschung verhalf er den Berlinern zur zweitbesten Abwehr der Liga.

Mit 29 Gegentoren liegt man im Ranking zwei Tore hinter Schalke 04. Siebenmal konnte Drobny seinen Kasten sauber halten. Doch beim 1:5 in Bremen am 11. Spieltag bezog die alte Dame richtig Prügel. Das war aber ohne Drobny.

Der 29-Jährige musste damals verletzungsbedingt passen und wurde vom Youngster Christopher Gäng vertreten, der bei seinem Debüt in der Bundesliga alles andere als eine gute Figur abgab.

Da der prädestinierte Ersatztorwart Christian Fiedler aufgrund eines Kreuzbandrisse weiter ausfällt und Gäng noch kein guter Vertreter für Drobny ist, braucht Hertha BSC seinen Drobny. Umso mehr, wenn man nicht schnell aus allen Meisterschafts-Träumen rausgerissen werden will.