Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Jefferson Farfan schwer verletzt

Den gestrigen Heimsieg in der Champions League-Qualifikation gegen Atletico Madrid muss Schalke 04 teuer bezahlen. Stareinkauf Jefferson Farfan, der erst vor knapp einen Monat für zehn Millionen Euro aus Eindhoven gekommen war, hat sich gestern schwer an der Schulter verletzt.

Nach einem Foul musste er zunächst minutenlang behandelt werden, kam zwar noch einmal wieder, musste aber in der 70. Minute ausgewechselt werden. Heute erfolgte dann die genaue Untersuchung der Verletzung, wobei sich herausstellte, dass Farfan eine Schultereckgelenk-Sprengung zweiten Grades davon getragen hat. Zwei Bänder sowie eine Kapsel seien in Mitleidenschaft gezogen worden und erfordern nun eine mehrwöchige Pause.

Damit fehlt Farfan vermutlich in den ersten vier Bundesligaspielen gegen Hannover, Bremen, Bochum und Dortmund sowie im wichtigen Rückspiel gegen Madrid. Schon in der Vorbereitung, aber auch im gestrigen Spiel deutete der Peruaner an, wie wertvoll er für Schalke sein kann.

One Comment

  1. Kerstin

    14. August 2008 at 16:18

    Das ist wirklich sehr ärgerlich, wenn man bedenkt, dass er gestern einer der Besten war. Mal sehen, wie Schalke diesen Verlust ersetzen wird.