Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Jermaine Jones verlängert auf Schalke

Endlich mal wieder was Positives vom FC Chaos ääh Schalke 04. Jermaine Jones hat trotz aller widrigen Umstände seinen Vertrag bei den Knappen vorzeitig um drei Jahre bis 2014 verlängert. Der Mittelfeldspieler gilt als wichtiger Eckpfeiler für die nächsten Jahre.

In der laufenden Saison war Jones einer der wenigen überzeugenden Spieler bei den Blau-Weißen und so wurde er auch immer wieder mit europäischen Topteams, so war angeblich auch Manchester United an ihm interessiert, in Verbindung gebracht. Doch diese Spekulationen können jetzt getrost in die Tonne getreten werden.

Zudem hat der 27-Jährige mit seiner Verlängerung in der aktuell brisanten Situation ein Zeichen gesetzt. „Ich stehe auch in weniger guten Zeiten zum Verein und möchte mithelfen, die Zukunft positiv zu gestalten“, erklärte Jones in einer Pressemitteilung des Klubs.

Auch die Verantwortlichen zeigten sich über die Verlängerung höchst erfreut. „Ich freue mich, dass wir Jermaine noch langfristiger an uns binden konnten. Er gehört zu den Korsettstangen unserer künftigen Mannschaft“, sagte Schalke-Vorsitzende Josef Schnusenberg.

Neben Jones hatten zuvor auch die jüngeren und ambitionierten Spieler wie Torwart Manuel Neuer und die beiden Verteidiger Heiko Westermann und Benedikt Höwedes ihre Verträge beim Schalke 04 bis 2012 bzw. 2014 verlängert.