Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Juventus Turin: 80 Mio. Euro für Arjen Robben

Arjen Robben wechselt in der neuen Saison zu Juventus Turin. Das glaubt zumindest der künftige Präsident, der den Superstar des FC Bayern als Antrittsgeschenk verpflichten will.

Eigentlich soll man keine Versprechen machen, die man nicht einhalten kann. Doch Andrea Agnelli kann diesem Ehrenkodex scheinbar nichts abgewinnen. Denn der designierte Präsident von Juventus Turin, er soll laut „Tuttosport“ den bisherigen Präsidenten Jean-Claude Blanc ablösen, hat ein vollmundiges Versprechen abgegeben. So will er keinen geringen als Arjen Robben als Antrittsgeschenk für Juventus verpflichten. Für Neuverpflichtungen sollen insgesamt 80 Mio. Euro bereitstehen, wovon allein schon Robben einen Großteil verschlingen würde, um ihn vom FC Bayern loszueisen.

Robben denkt nicht an Wechsel

Doch selbst die größten Optimisten werden wissen, dass eine Robben-Verpflichtung für Juve nur ein Traum bleibt. Zum einen wird Bayern den Flügelflitzer, der eine überragende Saison spielt, unter keinen Umständen verkaufen wollen und zum anderen wird auch der 26-jährige Niederländer selbst nicht im entferntesten an einen Abschied denken. Nicht umsonst hat Arjen Robben jüngst erklärt, durchaus bis zu seinem Karriereende in München bleiben zu wollen.

Und außerdem ist der FC Bayern locker in der Lage, jedes Angebot der Italiener zu übertrumpfen. Daher kann man Juventus Turin ruhig weiter träumen lassen…Arjen Robben werden sie niemals kriegen.

One Comment

  1. Dominik

    18. April 2012 at 18:50

    naja…da wäre ich mir aber nicht so sicher. Wieso sagt dan Robben in einem Interview er habe noch nicht für die Vertragsverlängerung bei FCB unterschrieben.
    Glaub mir Juve wird nicht träumen nächste Saison, durch uneren neuen Stadion usw…ist viel Geld in den Kassen geflossen und ein Spieler wie Robben können wir uns ohne Probleme leisten 😉
    Ich sag nur Siehe Zinedine Zidane 🙂 Juve und dann an Real verkauft usw… (Geschäfte können wir Italiener sehr gut machen 😉 )