Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Karim Haggui vor Wechsel zu Galatasaray Istanbul

Karim Haggui wird aller Voraussicht Bayer Leverkusen nach dieser Saison verlassen. Am Innenverteidiger soll vor allem der türkische Spitzenklub Galatasaray Istanbul interessiert sein. Eine Ablöse wäre für 25-Jährigen nicht fällig, da sein Vertrag im Juni ausläuft und Bayer keine Anstalten macht, diesen zu verlängern.

Zumal auch Haggui mit seiner Situation alles andere als zufrieden sein dürfte. In der Hinrunde brachte er es auf fünf Einsätze, doch die Konkurrenz im Bayer-Team ist vor allem im Abwehrzentrum mit Manuel Friedrich, Henrique, oder Lukas Sinkiewicz groß. In der Rückrunde stand der Tunesier noch keine Minute auf dem Platz.

Ein Wechsel an den Bosporus würde auch durchaus Sinn machen. Schließlich hat Fernando Meira erst kürzlich Galatasaray Richtung Zenit St. Petersburg verlassen (hier gehts zum Artikel). Zudem soll sich Hagguis Berater Carlos Fleischmann bereits in Istanbul mit Klubverantwortlichen getroffen haben, um Vertragsdetails auszuarbeiten. 

Dass der kopfballstarke Haggui kein schlechter ist, hat er in den letzten beiden Jahren durchaus bewiesen. Im Sommer 2006 kam er für 2.780.000 Millionen Euro Ablöse von Racing Straßburg und spielte seitdem regelmäßig in der Stammelf.

Doch neben Galatasaray steht der Innenverteidiger auch bei einigen englischen Klubs auf der Liste.

Was meint ihr: Sollte Karim Haggui zu Galatasaray Istanbul wechseln oder doch lieber in die Premier League?

One Comment

  1. roy

    20. März 2009 at 16:21

    Denke, dass Haggui super zu Gala passt. Für eine Topmannschaft reicht zwar sein Potenzial nicht aus, aber für Galatasaray allemal…