Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Klaas-Jan Huntelaar wechselt zum FC Schalke 04 – auch Rafael van der Vaart soll kommen

Der FC Schalke 04 hat sich die Dienste von Klaas-Jan Huntelaar gesichert. Der Stürmer wechselt vom AC Mailand zu den Königsblauen und soll zusammen mit Raul das neue Sturmduo bilden.

Schalke hat mit der Verpflichtung von Klaas-Jan Huntelaar, an dem man schon länger interessiert war, den nächsten Transfercoup perfekt gemacht. Für den holländischen Stürmer zahlen die Königsblauen 14 Mio. Euro Ablöse an AC Mailand und haben nun endlich den lang ersehnten Sturmpartner für Raul gefunden. Dabei kennen sich Huntelaar und Raul noch von ihren gemeinsamen Tagen bei Real Madrid, was durchaus als Vorteil zu werten ist.

Schalke 04: Jetzt soll Rafael van der Vaart kommen

Doch nachdem Schalke-Trainer Felix Magath endlich die gewünschte Verstärkung für den Sturm gefunden hat, soll auch noch ein neuer Spielmacher verpflichtet werden. Gut möglich, das nach Huntelaar mit Rafael van der Vaart der nächste Holländer und ehemalige Spieler von Real Madrid beim FC Schalke 04 landet.

Der Mittelfeldspieler wurde bei den Königlichen ausgebootet und soll sich einen neuen Verein suchen. Ein Wechsel zu Schalke könnte sich van der Vaart zumindest gut vorstellen: „Schalke ist ein großer Klub. Raúl hat mir viel Gutes erzählt“, sagte der 27-Jährige erst kürzlich der „Bild“.

Doch auch der FC Bayern München und Hamburger SV soll starkes Interesse an van der Vaart haben. Es spricht viele dafür, als ob der „kleine Engel“ schon bald wieder in der Bundsliga zu sehen ist!