Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Kölner Transfer-Karussell dreht sich weiter

Der Aufsteiger hat den Stürmer Manasseh Ishiaku vom MSV Duisburg verpflichtet. Das sagte der Spieler selber gegenüber der Zeitung „Express“. Erst in der letzten Saison verpflichtete der MSV den Spieler vom FC Brügge und zahlte für ihn eine Million Euro. In der vergangenen Saison erzielte der nigerianische Stürmer, der bisher einmal für sein Land spielte, 10 Tore für den Bundesligaabsteiger.

In Duisburg war es trotz Vertrag bis 2010 nur ein kurzer Aufenthalt, dafür soll dieser in Köln umso länger dauern: für immerhin vier Jahre unterschrieb der 25 Jahre alte Spieler beim FC. Die Ablösesumme soll zwei Millionen betragen. Laut der oben genannten Zeitung soll der Stürmer bereits morgen oder Montag ins Trainingslager nach Kärnten reisen.

Ishiaku spielt seit 2001 in Europa und wurde 2003 und 2007 belgischer Pokalsieger. Er besitzt neben seiner nigerianischen Staatsangehörigkeit auch den belgischen Pass.