Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Kommt Khalid Boulahrouz zum VfB Stuttgart?

Der VfB Stuttgart ist weiterhin auf der Suche nach Verstärkungen, insbesondere im Defensivbereich. Dort könnte Khalid Boulahrouz für Belebung sorgen, sollte Fernando Meira, auf dem man mittlerweile in Stuttgart nicht mehr gut zu sprechen, sich doch noch für einen Wechsel entscheiden.

Khalid Boulahrouz, oder der „Kannibale“, wie er seit seiner Zeit beim Hamburger SV genannt wird, könnte für und fünf Millionen Euro an den Neckar wechseln. Dort hatte er zwischen 2004 und 2006 immerhin 54 Bundesligaspiele absolviert und ein Tor geschossen. Gemeinsam mit Daniel van Buyten hatte er bei den Hanseaten ein wahres Abwehrbollwerk gebildet. Sein Wechsel zum FC Chelsea stand allerdings unter keinem guten Stern, so dass er in der Rückrunde der vergangenen Saison zum FC Sevilla ausgeliehen wurde.

Einen herausragenden Eindruck machte Khalid Boulahrouz bei der zurückliegenden Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz, wo er in einer spielerisch starken Oranje-Elf zu gefallen wusste. Für den VfB Stuttgart wäre Khalid Boulahrouz auf jeden Fall eine Verstärkung.

One Comment

  1. Marian

    20. Juli 2008 at 20:12

    Mit dem „Kannibalen“ würde sich Stuttgart sehr gut verstärken, wenn man bedenkt, dass er bei der Euro extrem stark gespielt hat, kann man das Interesse von Stuttgart verstehen. Und er wäre auch ein guter Ersatz für Meira, dessen Stern auch unter geht.