Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

KSC verpflichtet Antonio da Silva

Beim FC Bayern München wurden sie in der Regionalliga fündig und verpflichteten den rechten Abwehrspieler Stefano Celozzi. Der 19-jährige war 2005 vom SSV Ulm 1864 U19 an die Isar gekommen und konnte sich in der Regionalliga Süd schnell etablieren. Die Karlsruher überweisen für den Abwehrspieler immerhin 150.000 Euro an den deutschen Meister. Celozzi erhält einen 3- Jahres- Vertrag bis 2011.

Die weitaus größere Überraschung ist der Wechsel von Antonio da Silva. Der Brasilianer, der im letzten Jahr mit dem VfB Meister wurde, erhält ebenfalls einen Vertrag bis 2011 und soll die Badener 1,3 Millionen Euro kosten. Da Silva wechselte erst vor zwei Jahren zum VfB Stuttgart. Damals gab der 1.FSV Mainz 05 den Mittelfeldspieler ebenfalls vorzeitig aus seinem Vertrag frei.

Allerdings sorgen die Karlsruher in diesen Tagen nicht nur für Positivmeldungen: so müssen sie mehr als 1,5 Millionen Euro an den Vermarkter Michael Kölmel zahlen. Dieser hatte den Klub im Jahr 2000 mit 15 Millionen Mark vor dem Ruin gerettet. Dafür wurde er im Gegenzug mit 15 Prozent an der audiovisuellen Vermarktung beteiligt. Der KSC bemühte sich im letzten Jahr vergeblich um einen Ausstieg aus dem Vertrag – da man sich aber nicht einig wurde, musste jetzt ein Gericht entscheiden.