Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Lärmbelastung zu hoch: Kein Stadion-Neubau am Böllenfalltor

Darmstadt – Bundesliga-Absteiger SV Darmstadt 98 wird am bisherigen Standort Böllenfalltor kein neues Fußball-Stadion bekommen. Ein Gutachten habe ergeben, dass die Lärmbelastung auch nach den neuen Richtlinien für Sportanlagen zu hoch ist.

Das teilte die Stadt Darmstadt als Eigentümerin des Stadions mit. Nach der Novellierung der Sportanlagenlärmschutzverordnung auf Bundesebene hatte Oberbürgermeister Jochen Partsch (Grüne) überprüfen lassen, ob an dem traditionsreichen Standort doch eine neue Arena gebaut werden kann. Das Gutachten habe aber ergeben, dass die neuen Grenzwerte in den Abendstunden wegen der Fanströme und des abfließenden Verkehrs weiter überschritten würden.

Die Stadt werde nun prüfen, ob und wie die bestehende Spielstätte den Anforderungen angepasst werden kann. Dabei geht es primär um eine Überdachung der Gegengerade. Zudem soll bis Mitte Juni die Überprüfung von vier Alternativstandorten abgeschlossen sein.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat vom SV Darmstadt 98 gefordert, bis Ende Oktober entweder einen Masterplan für einen Neubau oder die Überdachung der Gegengerade vorzulegen. Andernfalls müssen die «Lilien» ihre Heimspiele ab der Rückrunde anderswo austragen.

Fotocredits: Arne Dedert
(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.