Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Laut «Kicker»: Boateng muss an der Schulter operiert werden

München – Fußball-Weltmeister Jérôme Boateng muss offenbar an der Schulter operiert werden. Das bestätigte der Abwehrspieler dem Fachmagazin «Kicker».

Zuvor hatte der FC Bayern München auf der Pressekonferenz mitgeteilt, dass Boateng im Spiel am Sonntag beim SV Darmstadt 98 wegen muskulärer Probleme im Brustbereich nicht zur Verfügung stehen werde. Wie lange der 28-Jährige ausfällt, ist nicht bekannt. Nach dem Spiel in Darmstadt steht für den FC Bayern nur noch am Mittwoch das Heimspiel gegen RB Leipzig in diesem Jahr an.

Boateng kam am 23. November bei der 2:3-Niederlage der Münchner bei FK Rostow letztmals zum Einsatz. In der Vorwoche hatte der «Fußballer des Jahres» nach seiner Muskelblessur wieder mit dem Team trainiert, dann aber über Schulterprobleme geklagt.

Fotocredits: Peter Kneffel
(dpa)