Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Lehmann zum VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart hat sein „Torwartproblem“ gelöst. Mit Jens Lehmann verpflichteten die Schwaben einen erfahrenen Torhüter von Arsenal London. Der 38-jährige erhält einen Ein-Jahres-Vertrag und kommt ablösefrei.

Deutschlands Nummer Eins war vor 5 Jahren von Borussia Dortmund für 3,5 Millionen Euro in die Premier League gewechselt und gewann unter anderem 2004 den englischen Meistertitel. Bei der WM 2006 konnte er sich im Torwart-Duell gegen Oliver Kahn durchsetzen und war einer der Gründe für das gute Abschneiden der DFB – Elf bei diesem Turnier.

In der letzten Saison saß Lehmann dagegen häufiger auf der Bank, als das er im Tor stand. Dennoch erhielt er von Bundestrainer Löw den Vorzug und wird auch bei der EM in Österreich und der Schweiz das deutsche Tor hüten.

Verlierer dieses Transfers ist eindeutig Raphael Schäfer. Der Torhüter war erst vor einem Jahr aus Nürnberg nach Stuttgart gekommen und besitzt noch einen Vertrag bis 2011. Er selber schließt anscheinend einen Wechsel, zum Beispiel zu seinem Ex-Verein 1.FC Nürnberg, laut kicker.de aus.