Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Leipzig: Hasenhüttl legt sich nicht auf Werner-Ersatz fest

Leipzig – RB-Leipzig-Trainer Ralph Hasenhüttl will sich noch nicht auf einen Ersatzmann für den erkrankten Stürmer Timo Werner festlegen.

«Er ist von seiner Art, mit seinem Tiefgang und seiner Art schwer zu ersetzen. Gerade weil wir es mit einem Gegner zu tun haben, wo seine Qualitäten sehr gefragt wären», meinte Hasenhüttl auf der Pressekonferenz des Bundesliga-Aufsteigers. Vor dem Spiel am Samstag bei Borussia Dortmund betonte der Cheftrainer: «Wir sind nicht unter Druck, alles kann, nichts muss. Das ist der große Unterschied zu unserem Gegner.»

Obwohl es Timo Werner nach seiner Grippe deutlich besser geht, kommt ein Einsatz am Wochenende zu früh. «Er hat eine andere Art an Virus als ich, das macht keinen Sinn», sagte der ebenfalls erkrankte Hasenhüttl. Ob Stürmer Davie Selke zu seinem zweiten Startelf-Einsatz kommt, ließ er offen. «Wir jammern nicht, wir haben bisher immer Lösungen gehabt», sagte Hasenhüttl. «Es könnte Selke vorne drin sein, auch Marcel Sabitzer als hängende Spitze wäre möglich oder eben Oliver Burke, der nach seinem Infekt wieder im Training ist – doch da wären wir schon am Ende unserer Möglichkeiten.»

Fotocredits: Jan Woitas
(dpa)