Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Leipzig – Leverkusen und Mainz – Freiburg am Montagabend

Frankfurt/Main – RB Leipzig gegen Bayer Leverkusen am 9. April sowie Mainz 05 gegen den SC Freiburg am 16. April: Das sind die beiden letzten Montagsspiele in dieser Bundesliga-Saison. Das gab die Deutsche Fußball Liga bei ihrer zeitgenauen Ansetzung der Spieltage 28 bis 34 bekannt.

Das Revierderby zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund muss dagegen am Sonntag, 15. April, ausgetragen werden, obwohl die Dortmunder als Europa-League-Teilnehmer eigentlich der erste Kandidat für den Montagabend-Termin an diesem 30. Spieltag waren. Aber zum einen bestanden nach Angaben der DFL die Sicherheitsorgane auf eine Ansetzung dieser brisanten Partie am Sonntagnachmittag (15.30 Uhr). Und zum anderen müssen die Schalker bereits am 18. April wieder im DFB-Pokal-Halbfinale gegen Eintracht Frankfurt antreten, so dass der Montagabend allein für sie als Termin nicht infrage kam.

Ein Novum ist zudem, dass das Gründonnerstag-Spiel zwischen Hertha BSC und dem VfL Wolfsburg in diesem Jahr auf den Samstagabend des Osterwochenendes verlegt werden muss (20.30 Uhr). Der Grund: Bis zum Dienstag jener Woche noch finden Länderspiele statt, so dass der Donnerstagabend als Bundesliga-Termin zu früh käme.

Fotocredits: Jan Woitas
(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.