Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Löw belohnt Spieler mit Freizeit

Sotschi – Joachim Löw belohnt seine 21 Fußball-Nationalspieler nach dem Einzug ins Halbfinale des Confed Cups mit einem weitgehend freien Montag.

Nach einer gemeinsamen Regeneration am Vormittag gewährt der Bundestrainer der Mannschaft um Kapitän Julian Draxler in Sotschi am Schwarzen Meer Ausgang bis zum Abendessen um 20.00 Uhr. Die Vorbereitung auf das Halbfinale am Donnerstag gegen Mexiko beginnt am Dienstag.

Durch den Gruppensieg, den sich das junge deutsche Team am Sonntag mit einem 3:1 gegen Afrikameister Sotschi gesichert hatte, blieb dem DFB-Tross am Montag ein Umzug nach Kasan erspart. Als Zweiter hätte der Weltmeister dort auch schon am Mittwochabend gegen Europameister Portugal antreten müssen. «Dass wir hier in Sotschi bleiben können, ist super», sagte der Leipziger Timo Werner, der gegen Kamerun seine ersten zwei Länderspieltore erzielte. «Am Meer ist es immer ein bisschen schöner. Am Pool zu liegen und bei der Hitze mal ins Wasser springen zu können, ist schöner, als auf dem Hotelzimmer zu sitzen.»

Fotocredits: Christian Charisius
(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.