Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Löw hofft auf Reus-Comeback im WM-Jahr

Nürnberg – Joachim Löw hofft nach der Knie-Operation von Marco Reus, dass der Fußball-Nationalspieler im WM-Jahr 2018 ein Comeback feiern kann.

«Ich wünsche ihm gute Besserung und wünsche ihm, dass er möglichst in der zweiten Halbserie der Bundesliga im neuen Jahr wieder ins Training einsteigen kann und alles positiv für ihn verläuft», sagte der Bundestrainer am Samstagabend in Nürnberg nach dem 7:0 der deutschen Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation gegen San Marino.

Löw war von Reus vorab über die Operation am Kreuzband informiert worden. «Er hatte mir Bescheid gegeben», sagte der Bundestrainer: «Das tut mir unendlich leid, dass er so eine Leidensgeschichte hat.»

Reus hatte aus Verletzungsgründen sowohl die WM 2014 in Brasilien als auch die EM 2016 in Frankreich verpasst. Er hatte sich die Verletzung am hinteren Kreuzband im rechten Knie beim DFB-Pokalfinalsieg von Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt Ende Mai zugezogen und war am Mittwoch operiert worden.

Fotocredits: Jan Woitas
(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.