Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Lucio: Inter Mailand und ManCity bekunden Interesse

Ein Wechsel von Lucio rückt immer näher. Nachdem der Brasilianer beim FC Bayern unter Trainer Louis van Gaal keinen Stammplatz mehr sicher hat und dieser durchaus einen Verkauf in Erwägung zog, melden sich nun die ersten Interessent.

Demnach sollen sich Inter Mailand und Manchester City mit einer Verpflichtung des 31-Jährigen auseinandersetzen.

Vor allem Inter Mailand befindet sich seit längerem auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger. Bislang gilt Ricardo Carvalho als absoluter Wunschspieler von Inter-Coach Jose Mourinho, doch der Portugiese vom FC Chelsea ist wohl einfach zu teuer. Da kommt Lucio ins Spiel.

Dieser könnte die Bayern wohl für rund 16 Millionen Euro verlassen. Doch statt Geld bietet Inter laut „Tuttosport“ den argentinischen Abwehrspieler Nicolas Burdisso.

Manchester City könnte hingegen die Ablösesumme dank der vielen Scheich-Millionen locker aus der Portotasche zahlen. Die Engländer befinden sich weiter auf der Suche nach Starspielern und machten zuletzt John Terry ein unmoralisches Angebot. Sollten sich Chelsea und ManCity nicht einigen, könnte das den Weg für Lucio ebnen. Das schreibt zumindest das französische Blatt „L’Equipe“.

Ein Verkauf von Lucio, immerhin Kapitän der brasilianischen Nationalmannschaft, wäre aber fast schon fahrlässig. Er ist vielleicht mal für einen dicken Patzer gut, dennoch ist Lucio immens erfahren, kopfball- und zweikampfstark und bringt zudem eine ungemeine Siegermentalität mit. Übrig blieben dann Martin Demichelis, Daniel van Buyten, Breno und Holger Badstuber.

Eure Meinung: Sollten die Bayern Lucio verkaufen oder unter allen Umständen behalten?

5 Comments

  1. webstar

    6. Juli 2009 at 13:43

    lucio muss unbedingt bleiben. er war und ist der abwehrchef. ansonsten muss noch ein neuer spieler her, sollte man ihn tatsächlich verkaufen! aber bitte nicht!!!

  2. Arun

    8. Juli 2009 at 01:19

    Boahhhh Leute ehrlich wie kann man nur daran denken einen Lucio abzugeben , er ist doch einer der besten Verteidiger der Welt.Natürlich hat ein Lucio schwächen aber er hat auch Stärken wovon andere nur träumen können. Van Gaal du Hurensohn du machst einen dicken Fehler du arrogantes Arschloch. Die Bayern und Bundesliga müssen so froh sein dass ein Lucio hier spielt er ist einmalig , deutschen sind undankbare Schweine sonst würden die nicht auf die Idee kommen um ein Lucio zu verkaufen.

  3. rockin puma

    9. Juli 2009 at 11:10

    die bayern wären unfassbar dumm, wenn sie lucio verkaufen. wenn ich von diesem 7 mio. euro gebot aus mancity hören, wird mir schlecht. war das nicht die summe, die hoffenheim für simunic beuahlte?! wie peinlich…

  4. Arun

    13. Juli 2009 at 13:13

    Das ist echt zum kotzen ehh und dann noch für 7 Mio boahhhhhhhhhhhhhh so billig ist er garnicht.Bayern sind echt Schweine undankbare Hunde . Lucio hat euch in großen Spielen so geholfen und ihr läst den einfach so fallen .Gott wird euch bestrafen und ihr werdet Zukunft kein Erfolg haben.

  5. Arun

    18. Juli 2009 at 03:42

    Ihr Hurensöhne ohr habt den respektlos und gnadenlos fallen gelassen . Schade Lucio