Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Lucio will FC Bayern verlassen

Alle Jahre wieder…! Pünktlich zur kalten Jahreszeit in Deutschland liebäugelt Lucio mit einem Abschied vom FC Bayern. Doch dieses Mal scheint es dem Abwehrchef ernst wie noch nie zu sein. Das verriet der Brasilianer in einem Interview.

„Ich bin schon fünf Jahre bei Bayern und würde die letzte Chance, zu einem anderen Klub zu wechseln, nutzen. Ich bin hier glücklich, aber es ist nicht mein oberster Wunsch zu verlängern. Vielleicht bin ich nächstes Jahr woanders, bei einem noch größeren Verein, noch glücklicher“, gestand Lucio der Münchner Tageszeitung „tz„.

Schon öfters flirtete der Brasilianer mit Topklubs aus Südeuropa. Nochmal will er sich die Chance nicht nehmen lassen. „In meinen ersten beiden Bayern-Jahren hatte ich Angebote vom AC Milan und Real Madrid. Aber Bayern ließ mich nicht gehen. Wenn ein solches Angebot noch einmal auf dem Tisch liegen sollte, werde ich annehme“, verdeutlichte der Innenverteidiger seinen Wunsch.

Noch hat Lucio beim FC Bayern einen Vertrag bis Sommer 2010. Gespräche über eine Verlängerung haben bislang noch nicht stattgefunden. Den 30-Jährigen stört das nur wenig. „Das ist nicht so schlimm. Wenn ich ständig an einen Wechsel denke oder an eine Vertragsverlängerung, kann ich mich nicht auf meine Arbeit konzentrieren.“

Vieles deutet darauf hin, dass Uli Hoeneß und Co. bald nach einem Ersatz für Lucio, der 2004 für zwölf Millionen Euro von Bayer Leverkusen kam, Ausschau halten müssen.

3 Comments

  1. Arun

    17. Januar 2009 at 04:02

    Traurig,Lucio ist ein großer Spieler .Ich weiß nicht warum die anderen Lucio kaputt reden aber in meinen Augen ist er immer noch einer der besten Innenverteidigern der Welt .
    Er besitzt gewisse Dinge die nur wenige Spieler haben, z.b übertriebene Ehrgeiz und Siegeswillen, und er spielt mit vollen Herz und nicht für Geld .
    Bayern verliert nicht nur einer der besten Abwehrspielern sondern einen guten Persönlichkeit !
    Alles gute Lucio

  2. Robert

    18. Januar 2009 at 21:16

    Kann Arun nur Recht geben! Lucio mag hin und wieder für einen dicken Patzer gut sein, aber dennoch ist er aufgrund seiner Erfahrung, Einsatz und spielerischen Fähigkeiten ein absoluter klasse Mann und bildet an der Seite von Demichelis ein echt geile Innenverteidiger-Gespann.

    Wäre schade, wenn er die Bayern echt verlassen will. Aber wie sagt man so schön: Reisende soll man nicht aufhalten…

  3. Lucio3

    3. Februar 2009 at 12:32

    Schade , Lucio will weg. Es gab damals Zeiten wo die besten Stürmern der Welt alle vor Lucio gezittert haben ich mein die 1 gegen 1 Situationen . Er hatte schon öfters damals Angebote aus Top Vereinen bekommen und in die Wind geschlagen schade.