Home / 1. FC Köln / Lukas Podolski: Kann sich der Köln-Star bei Arsenal London durchsetzen?

Lukas Podolski: Kann sich der Köln-Star bei Arsenal London durchsetzen?

Autor: Robert

Der Wechsel von Lukas Podolski zu Arsenal London ist angeblich perfekt. Für rund 13 Millionen Euro Ablöse wird der Stürmer des 1. FC Köln in der neuen Saison für die Gunners auf Torejagd gehen. Podolski und Arsenal – passt das?

Lukas Podolski, Deutschland. Foto: Flickr/sdhansay

Bei Arsenal London soll der Nationalspieler einen Vierjahres-Vertrag unterschrieben haben, der Podolski ein stattliches Jahresgehalt von rund sieben Millionen Euro beschert, wie die „Bild“ berichtet.

Scheitert Lukas Podolski erneut bei einem Topklub?

Arsenal bekommt mit Lukas Podolski einen seiner absoluten Wunschspieler, an dem man schon lange interessiert war. Dennoch stellt sich die Frage, ob sich der Kölner in England durchsetzen wird. Schließlich ist er während seiner Zeit beim FC Bayern München (2006 bis 2009) schon einmal bei einem großen europäischen Klub gescheitert und kehrte 2009 zum 1. FC Köln zurück. Droht nun das gleiche Schicksal?

Podolski und Arsenal: Das Umfeld stimmt

Es ist nicht davon auszugehen. Lukas Podolski ist seitdem reifer und erwachsener geworden. Zudem wird ihm der Einstieg durch Arsenal-Trainer Arsene Wenger erleichtert, der fließend Deutsch spricht und als großer Fan des flinken Flügelstürmers bekannt ist. Ein weiteres Argument ist, dass er mit Per Mertesacker auf einen guten Bekannten aus der deutschen Nationalmannschaft trifft, der ihm das Einleben in einer neuen Stadt im Ausland erleichtern wird. Doch auch sportlich passt Podolski zu Arsenal London und des taktischen Spielsystem.

Van Persie und Podolski: Arsenals neues Traumduo

Podolski ist schnell, technisch versiert und torgefährlich. Ideal für den Fußball den Wenger von den Gunners spielen lässt. Und dann ist da noch Robin van Persie, mit dem Lukas Podolski wohl künftig das Sturmduo der Engländer bilden wird. Der Niederländer dürfte sich unter die Unterstützung des 26-Jährigen freuen, ist er doch quasi Alleinunterhalter und die Lebensversicherung von Arsenal. Doch um van Persie zum Bleiben zu überzeugen, müssen sich die Nord-Londoner verstärken, sonst wird er im Sommer seine Zelte bei Arsenal abbrechen. Schließlich steht der derzeit beste Stürmer der Premier League bei zahlreichen Topklubs auf dem Zettel.

verwandte Beiträge

Deine Meinung:

  Name [*]

  Email [*]

  Website

Kommentar schreiben: