Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Marco Reus will niemals zum FC Bayern München – alles nur ein Fake!

Es war in dieser Woche das Thema während der Winterpause: Marco Reus‘ Aussage, er würde niemals zum FC Bayern München wechseln… nun ein Dementi seitens Reus.

Was ist passiert?

Sportdirektor Michael Zorc träumt von Marco Reus, der ewig bei Borussia Dortmund unter Vertrag steht – schließlich sei er ein „Dortmunder Jung“. Passend dazu veröffentlicht der „Mirror“ in England einen Artikel, der mit einer Aussage von Marco Reus unterfüttert würde. In dieser sagt der Mittelfeldstar „Ich wünsche Lewa und Götze viel Glück. Aber Bayern wird mich niemals bekommen. Geld ist nicht alles“.

Tausende Kommentar in Foren, Facebook und Twitter

Diese Aussage löse in ganz Deutschland eine große Diskussion aus. Gerade in Dortmund aber hagelte es Applaus. Doch alles soll nur ein Fake gewesen sein. Die Worte wurden dem jungen Dortmunder nur in den Mund gelegt. Nicht davon habe er wirklich gesagt.

Reus äußerte sich dazu: „So etwas habe ich nie gesagt und würde ich auch nie sagen!“. Alles also nur heiße Luft und eine unschöne Kampagne des Mirrors gegen den FC Bayern München.

Noch aber hat Reus einen Vertrag bis 2017, der nur gegen eine Ablöse von mindestens 37 Millionen Euro vorzeitig aufgelöst werden kann. Vielleicht wird Zorcs Traum ja doch wahr…

Bild: Starpress