Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Mario Gomez vor Wechsel zu Manchester United?

Mario Gomez wird den VfB Stuttgart aller Wahrscheinlichkeit zur nächsten Saison verlassen. Das internationale Interesse der Topteams wie Real Madrid, FC Barcelona oder Manchester United ist ungebrochen und hinlänglich bekannt. Vor allem bei ManU steht der Stürmer hoch im Kurs, wo er als Nachfolger von Carlos Tevez gehandelt wird.

Der Argentinier klagte zuletzt über mangelnde Einsatzzeiten und liebäugelt mit einem Abschied. Gomez gilt als erste Wahl der potenziellen Nachfolgekandidaten. Ganz billig wäre der Goalgetter aber nicht.

Der 23-Jährige hat in seinem bis Sommer 2011 datierten Vertrag eine Ausstiegsklausel, nach der er den Verein für eine Ablösesumme in Höhe von 30 bis 35 Millionen Euro verlassen könnte. VfB-Manager Horst Heldt scheint mit einem Wechsel zu rechnen. „Er wird immer besser, sein Spiel ist sehr stabil. Mario ist der beste Stürmer Deutschlands.“

Eine Bilanz von 24 Toren in 32 Pflichtspielen in der aktuellen Saison unterstützt die These von Heldt. Und die Schwaben haben ja auch schon ihrerseits mit der Suche nach einem Gomez-Nachfolger begonnen. Hier steht Demba Ba von 1899 Hoffenheim hoch im Kurs (hier gehts zum Artikel).

Was sagt ihr: Wird Mario Gomez den VfB Stuttgart zum Saisonende verlassen? Welcher Verein wäre der bester für ihn?

One Comment

  1. sneak

    3. März 2009 at 15:24

    Bei ManU wäre die Konkurrenz mit Rooney und Ronaldo viel zu groß. Eventuell wechselt er zum FC Bayern oder nach Spanien. Beim VfB bleibt er mit Sicherheit nicht über diese Saison hinaus.