Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Mats Hummels: Juventus Turin gibt nicht auf – Spieler als Tauschojekt geboten

Mats Hummels hat mit seinen starken Auftritten bei der EM 2012 das Interesse internationaler Topklubs auf sich gezogen. So soll der Innenverteidiger von Borussia Dortmund nicht nur beim FC Barcelona und Manchester United auf dem Wunschzettel stehen, sondern mal wieder bei Juventus Turin. Die ‚Alte Dame‘ will den BVB mit einem Tauschgeschäft für einen Transfer erweichen.

Mats Hummels ist einer der Shootingstars bei der EM 2012. Im DFB-Team bestätigt der 23-Jährige seine überragenden Leistungen aus der abgelaufenen Saison und hat sich prompt einen Stammplatz gesichert. Kein Wunder, dass er heiß begehrt ist.

Humels: Juventus bietet Stürmer als Tauschobjekt

Die Interessenten stört es dabei nicht, dass Hummels seinen Vertrag unlängst bis 2017 verlängerte und Borussia Dortmund keinerlei Ambitionen hat, seinen Abwehrchef zu verkaufen. Zuletzt wurde der Nationalspieler mit Manchester United und dem FC Barcelona in Verbindung gebracht und nun unternimmt auch Juventus Turin einen erneuten Vorstoß.

Laut der italienischen Zeitung „Tuttosport“ will Juve dem BVB den Transfer mit einem Spielertausch schmackhaft machen. Demnach soll Mats Hummels im Tausch für Stürmer Alessandro Matri plus 20 Millionen Euro in die Serie A wechseln. Der 27-Jährige war letzte Saison Stammspieler und erzielte 10 Saisontore. Doch es ist ausgeschlossen, dass man in Dortmund an solch einem Deal interessiert sein.

Hummels: Barca, Real und ManUtd reizvoll

Mats Hummels könnte sich zwar früher oder später einen Wechsel ins Ausland vorstellen, doch vorerst liegt seine Zukunft in Dortmund. Und wenn, will der Abwehrspieler nur zu einem richtig großen Klub wechseln. „Mich würde, wenn überhaupt, nur das Ausland reizen. Und die drei größten Vereine der Welt sind der FC Barcelona, Real Madrid und Manchester United.“