Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Möglicherweise Gehirnerschütterung bei Höfler

Freiburg – Mittelfeldspieler Nicolas Höfler vom SC Freiburg ist nach dem 2:1 (1:0) gegen RB Leipzig ins Krankenhaus gebracht worden.

Der 29-Jährige habe am Kopf geklammert werden müssen, teilte der badische Fußball-Bundesligist mit. Höfler hatte die Freiburger in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit in Führung gebracht und war in der 67. Minute ausgewechselt worden.

Neben Höfler sorgt sich SC-Trainer Christian Streich auch um Nationalstürmer Luca Waldschmidt. Der Angreifer musste nach einer halben Stunde mit einer Fußverletzung ausgewechselt werden und ist damit für das DFB-Pokalspiel am Dienstag gegen Union Berlin fraglich. «Ich hoffe nicht, dass er sich den Mittelfuß gebrochen hat, da müssen wir ein bisschen abwarten», sagte Streich.

Fotocredits: Patrick Seeger
(dpa)

(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.