Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Neue Bayern-Chance für Sanches

Singapur – Der FC Bayern München will Fußball-Europameister Renato Sanches maximal für ein Jahr ausleihen, sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge in Singapur.

In einigen Medien war bereits über einen Verkauf des noch 19 Jahre alten Mittelfeldspielers aus Portugal an den AC Mailand berichtet worden. «Das ist eine Geschichte mit offenem Ausgang», sagte Rummenigge zu Sanches, der vor einem Jahr für 35 Millionen Euro von Benfica Lissabon zum deutschen Rekordmeister gewechselt war.

Sanches selbst äußerte auf der Asienreise Wechselambitionen. «Eigentlich mag er nicht unbedingt gehen, er will spielen», berichtete Rummenigge dagegen nach einem Gespräch, dass er mit dem Talent geführt habe.

Ein Verkauf komme aktuell nicht infrage. «Wenn, dann würden wir diesen Spieler maximal ausleihen für ein Jahr. Denn wir sind nach wie vor überzeugt, dass das ein brauchbarer, guter Spieler für Bayern München werden kann», äußerte Rummenigge.

Renato Sanches war auf der Asienreise beim 3:2 gegen den FC Chelsea erstmals sehr positiv in Erscheinung getreten. Für Rummenigge war es «wahrscheinlich das beste Spiel, seitdem er in München ist». Auch Trainer Carlo Ancelotti hatte sich angetan gezeigt. «Man hat nach dem Spiel gemerkt, wie glücklich er war, dass endlich bei ihm der Knoten geplatzt ist», sagte Rummenigge. Eine finale Entscheidung über die Zukunft von Sanches sei auf der Asientour noch nicht gefallen.

Fotocredits: Federico Gambarini
(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.