Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Neuer Rasen im Borussia-Park bis zum Heimspiel gegen Bremen

Mönchengladbach – Borussia Mönchengladbach kann das nächste Bundesliga-Heimspiel gegen Werder Bremen am 2. März auf neuem Rasen bestreiten.

Die Arbeiten zum Austausch des ramponierten Geläufs auf der fast 8000 Quadratmeter großen Fläche im Borussia-Park haben bereits begonnen, teilten die Gladbacher mit. «Die alte Sode, die wir Ende November gelegt hatten, hat in der Winterperiode immer mehr an Kraft verloren und ist letztlich zurückgegangen. Eine Vegetation konnte nicht mehr stattfinden», sagte Bernhard Nießen, Direktor Stadionbetrieb & Bau bei der Borussia.

Ursprünglich sollte das Grün bereits Anfang Februar ausgetauscht werden. Das war wegen des Frostes aber nicht möglich. Nun seien die Bedingungen mit viel Sonne und ohne Regen ideal. Zuletzt hatte es beim Heimspiel gegen Borussia Dortmund am Sonntag Kritik an dem katastrophalen Zustand des Spielfeldes gegeben. «Zum Bremen-Spiel werden wir wieder einen guten Rasen haben», betonte Nießen.

Fotocredits: Federico Gambarini
(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.