Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Neuer verzichtet auf Asien-Reise des FC Bayern

München (dpa) – Der FC Bayern wird ohne Manuel Neuer nach Asien reisen. Der Welttorhüter soll während der Tour der Kollegen vom 16. bis 28. Juli sein Aufbautraining in München vorantreiben.

«Bisher liege ich voll im Plan. Mein Ziel ist es, bis zum Saisonstart gegen Bayer Leverkusen wieder fit zu sein. Dafür werde ich jeden Tag hart arbeiten», sagte Neuer laut Mitteilung des Vereins. Am 18. August startet der deutsche Fußball-Meister in die neue Saison.

Außer Neuer werden auch die Confed-Cup-Teilnehmer Joshua Kimmich, Sebastian Rudy, Niklas Süle, Arturo Vidal sowie U21-Europameister Serge Gnabry nicht nach Fernost reisen. Alle haben noch Urlaub. Auch Sven Ulreich fliegt nicht mit. Der Ersatztorhüter setzt nach seiner Ellbogenverletzung das Reha-Training in München fort.

In China und Singapur bestreitet der FC Bayern auch vier Testspiele. Dort sollen unter anderem die deutschen Weltmeister Thomas Müller, Mats Hummels und Jérôme Boateng, Toptorjäger Robert Lewandowski, Franck Ribéry und Arjen Robben dabei sein. Auch Neuzugang Corentin Tolisso ist für die Reise nach Fernost eingeplant.

Fotocredits: Tobias Hase

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.