Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Nizza: Favre-Wechsel nach Dortmund geplatzt

Dortmund (dpa) – Der Wechsel von Trainer Lucien Favre zu Borussia Dortmund ist geplatzt. Favres Verein OGC Nizza teilte «öffentlich und ein für alle Mal» mit, dass der Schweizer in Frankreich bleiben wird.

«Diese Entscheidung ist eindeutig und unumstößlich», teilte der Erstliga-Club mit: «Sie wurde Borussia Dortmund mitgeteilt. Und natürlich hat auch Lucien Favre sie verstanden und akzeptiert. Das Thema ist beendet.»

Es sei «logisch, dass ein Trainer seines Kalibers am Ende einer solchen Saison das Interesse der großen europäischen Vereine wie Borussia Dortmund weckt. Ebenso ist es legitim, dass diese Chance das Interesse von Lucien Favre weckt. Aber das sportliche Interesse steht für das Nizza-Management immer über dem finanziellen Aspekt. Da der Trainingsstart am 19. Juni zu nahe ist, wünscht der Verein keine weiteren Verhandlungen mehr.»

Fotocredits: Jean-Christophe Bott

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.