Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Nuri Sahin zurück in Dortmund

Die Gerüchte um das Comeback von Nuri Sahin hielten sich hartnäckig. Nun ist es raus: Nuri Sahin soll noch heute dem BVB offiziell vorgestellt. Damit kehrt der Mittelfeldspieler bereits nach Eineinhalb Jahren zurück zum BVB.


Nach der Saison 2010/2011 und der Meisterschaft Borussia Dortmunds wechselte Nuri Sahin für etwa 10 Millionen Euro Ablöse zu Real Madrid nach Spanien. Aufgrund einer Verletzung konnte er sich dort aber nicht festsetzen. Stattdessen saß er nach seiner Genesung immer häufiger auf der Bank.

Seine Liebe zum BVB bekundete er auch nach dem Wechsel nach Spanien noch. Dass eine Rückkehr aber so schnell zur Realität wird, haben weder er, noch Verein oder Fans für möglich gehalten. Einen Vertrag hatte Sahin schließlich bis 2017 bei Madrid.

Doch erst heute ist der Wechsel in trockenen Tüchern. Lange Zeit noch haben sich die Verantwortlichen der Borussia nichts aus der Nase ziehen lassen. So schien das Comeback des Deutsch-Türken noch immer weit entfernt.

Am Abend aber wird Nuri Sahin dem Verein offiziell vorgestellt. Alle Beteiligten sind sehr glücklich über ihre Entscheidung!

Bild: Eastfrisian (Wikipedia)