Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Ömer Toprak bei Kart-Unfall schwer verletzt

Ömer Toprak liegt nach einem Unfall auf einer Kartbahn in einer Spezialklinik. Der 19-jährige Shootingstar des SC Freiburg hat sich dabei schwer verletzt und Verbrennungen zugezogen, befindet sich aber nicht Lebensgefahr.

Der Unfall ereignete sich am Dienstagabend auf einer Kartbahn in Umkirch in der Nähe von Freiburg. Ömer Toprak fuhr auf ein vor ihm fahrendes Kart von hinten rauf, was eine Explosion des Tanks hervorrief.

Dabei zog er sich schwere Verbrennungen vor allem im Beinbereich zu. Zur Behandlung wurde er nach Tübingen in eine Spezialklinik überliefert, in der nun fällige Hauttransplantationen vorgenommen werden.

Somit wird Toprak dem SC Freiburg mehrere Monate lang nicht zur Verfügung stehen, wobei natürlich erstmal wichtiger ist, dass er wieder vollkommen gesund wird.

Toprak gilt als riesiges Talent und wurde vom „kicker“ zum besten Innenverteidiger der Saison 2008/09 der 2. Liga gewählt. Der Deutsch-Türke hat sich in der Dutt-Elf einen Stammplatz erarbeitet und kam in 30 Ligaspielen zum Einsatz, in denen er vier Tore erzielte.

Trotz seines jungen Alters ist der Junioren-Nationalspieler mit einer beachtlichen Ruhe am Ball ausgestattet. Zudem verfügt er über ein hervorragendes Auge für die Spielsituation und ist ungemein schnell. Nicht umsonst war unter anderem 1899 Hoffenheim stark an einer Verpflichtung interessiert.

Abschließend bleibt nur zu sagen: Gute Besserung, Ömer!

One Comment

  1. Atilla

    11. Juni 2009 at 14:43

    Gecmis olsun ömer!!!