Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Paris St. Germain: Per Mertesacker von Werder Bremen soll kommen

Per Mertesacker ist weiter Stammgast in der Gerüchteküche. Nachdem der Abwehrspieler von Werder Bremen immer wieder mit Arsenal London in Verbindung gebracht wurde, ist nur Paris St. Germain ganz heiß auf den kopfballstarken Innenverteidiger. Gibt es Chancen auf einen Wechsel?

Das Geld ist knapp und erschwerend muss Werder Bremen erstmals seit sieben Jahren ohne die Zusatzeinnahmen aus den internationalen Wettbewerben auskommen. Muss Werder nun sogar sein Tafelsilber verscherbeln? So schlimm ist noch nicht, dennoch ist Per Mertesacker international ein gefragter Mann.

Paris St. Germain: Interesse an Mertesacker

Wie die seriöse französische Tageszeitung „L’Equipe“ berichtet, sucht Paris St. Germain nach einem mäßigen Saisonstart noch einen neuen Innenverteidiger. Nach der Vorstellung von PSG-Sportdirektor Leonardo soll dieser groß gewachsen, erfahren und kopfballstark sein. Attribute die allesamt auf Per Mertesacker zutreffen. Wenig verwunderlich sollen die neureichen Franzosen aus der Hauptstadt daher ein Auge auf den Nationalspieler von Werder Bremen haben. Droht nun der Abschied?

Verlässt Mertesacker Werder Bremen?

Die Gefahr ist gering, denn zum einen hatte erst kürzlich erklärt, Werder Bremen weiter die Treue zu halten. Zudem hat Mertesacker immer wieder klargemacht, dass er bei einem Wechsel am liebsten nach England gehen würde. Daher sollte sich Paris St. Germain schnell nach einer anderen Alternative umschauen.

Mindestens einen Spieler wird Werder Bremen in dieser Transferperiode wohl noch verkaufen. An Per Mertesacker zeigt französischen Medien zufolge Paris St. Germain Interesse. Der Nationalspieler bevorzugt England.