Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Perfekt: Arjen Robben wechselt zum FC Bayern München – Franck Ribery 2010 wohl zu Real

Nun hat der FC Bayern also doch noch auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Arjen Robben von Real Madrid verpflichtet. Die Ablöse für den 25-Jährigen soll 25 Millionen Euro betragen. Zudem wird Franck Ribery die Bayern wohl nächstes Jahr verlassen.

Robben, der für seine Schnelligkeit und Dribblings bekannt ist, soll als Entlastung für Ribery dienen und kann sowohl auf dem linken als auch auf dem rechten Flügel zum Einsatz kommen. Dafür wird Ribery ins Zentrum auf die Spielmacher-Position wechseln.

Die Verpflichtung von Robben ist auf jeden Fall ein echter Transferhammer und die richtige Entscheidung. Auch wenn man keine Panikkäufe tätigen wollte, waren die Bayern zum Handel verpflichtet. Zu langsam und einfallslos präsentierte sich die Truppe von Trainer Louis van Gaal, der sich auf seinen niederländischen Landsmann Robben schon diebisch freuen wird.

Denn es ist keine Frage, dass das Bayern-Spiel jetzt wesentlich mehr Überraschungsmomente und Kreativität bekommen wird. Und auch eine Systemveränderung auf van Gaals geliebtes 4-3-3 wird die logische Folge sein.

Doch die Verpflichtung von Robben birgt eine große Gefahr. Denn der wieselflinke Flügelstürmer ist äußerst verletzungsanfällig. Doch wenn er gesund ist und bleibt, gehört er zweifelsohne zu den weltbesten Spielern.

Wie auch Franck Ribery. Und dieser wird jetzt seine letzte Saison für die Bayern absolvieren und dann zu Real wechseln. Denn es soll eine Absprache zwischen Uli Hoeness und den Real-Verantwortlichen geben, wonach die Königlichen ein Vorkaufsrecht auf den begehrten Franzosen haben.

Eure Meinung: Was haltet ihr vom Transfer? Wie werden die Bayern spielen? Oder hätte man lieber einen Torwart und Verteidiger für das Geld holen sollen?

2 Comments

  1. webstar

    28. August 2009 at 00:52

    i werd närrisch … ribery und robben – was für ne flügelzange … jetzt kann die saison ja endlich loslegen und die konkurrenz kann schon mal die ferngläser raus holen

  2. ekim

    30. August 2009 at 01:21

    ROBERY … wenn sich bayern richtig eingespielt hat, ist die champions league drin. einfach nur geil