Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Pollersbeck wird für U21 zum starken Rückhalt

Krakau – Bei der Frage nach dem Grund für seine klare Leistungssteigerung musste Julian Pollersbeck grinsen.

«Wir haben zu dritt den Miraculix angerufen und dann haben die mir so einen Zaubertrank gemixt, und den habe ich dann getrunken», scherzte der Torhüter der deutschen U21-Nationalmannschaft. War der Fußball-Profi zum EM-Auftakt gegen Tschechien noch ein Unsicherheitsfaktor, hatte er beim 3:0-Sieg über Dänemark großen Anteil am Erfolg.

«Es freut mich natürlich für Julian nach seinem ersten Spiel, dass er heute so eine bärenstarke Leistung zeigen konnte», sagte Trainer Stefan Kuntz. «Er hat sehr viel Ruhe ausgestrahlt.» Vor allem im Spielaufbau war Pollersbeck deutlich sicherer, zudem verhinderte er mit starken Paraden ein Gegentor. Sein möglicher Wechsel zum Hamburger SV scheint Pollersbeck also eher zu beflügeln.

«Wir haben es analysiert, wir haben dran gearbeitet im Training, haben dann eine Extra-Einheit geschoben», beschrieb der Profi vom 1. FC Kaiserslautern die Reaktion auf die schwache Leistung zum Start. Erst kurz vor der EM machten Kuntz und sein Team Pollersbeck zur Nummer eins, das erste EM-Spiel war sein dritter Einsatz im U21-Team. Nun scheint der Torhüter seine Nervosität aber abgelegt zu haben. Er versprach: «Auf die Leistung kann man auf alle Fälle aufbauen.»

Fotocredits: Jan Woitas
(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.