Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Präsident Strutz beim FSV Mainz 05 massiv in der Kritik

Mainz – Präsident Harald Strutz steht nach übereinstimmenden Medienberichten möglicherweise vor einem Sturz beim FSV Mainz 05. Bei einer Vorstandssitzung des Fußball-Bundesligisten hat es massive Kritik an dem 66-Jährigen gegeben.

Er ist bereits seit Monaten umstritten, unter anderem wegen seiner Einnahmen als Ehrenamtlicher Vereinschef. Nach Angaben der «Allgemeine Zeitung» sind die Vorstandsmitglieder mit den Alleingängen von Strutz überhaupt nicht mehr einverstanden. Die nächsten Wahlen stehen im März oder April an.

Ein freiwilliger Rückzug ist für Strutz offenbar kein Thema. «Wenn die Mitglieder mich wählen, dann stehe ich zur Verfügung», sagte er der «Bild»-Zeitung. Strutz war von 2000 bis 2016 im Vorstand des Ligaverbandes und erst im Dezember zum Ehrenangehörigen der Deutschen Fußball Liga (DFL) ernannt worden.

Fotocredits: Arne Dedert
(dpa)