Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Präsident Strutz kündigt Rückzug an

Mainz – Harald Strutz stellt sich nicht zur Wiederwahl als Präsident beim Fußball-Bundesligisten Mainz 05.

«Im Interesse meiner Familie und im Interesse des Vereins Mainz 05 habe ich den Entschluss gefasst, zur Wahl des Vereinsvorsitzenden von Mainz 05 bei der nächsten Mitgliederversammlung nicht mehr zu kandidieren», erklärte der 66-Jährige laut einer Mitteilung des Vereins.

Strutz, der seit 1988 Präsident von Mainz 05 ist, zog damit die Konsequenz aus immer mehr Vorwürfen gegen ihn. Vor einem Jahr war bekannt geworden, dass er als ehrenamtlicher Präsident seit Jahren eine Aufwandsentschädigung von 9000 Euro pro Monat sowie weitere 14 000 Euro für juristische Beratung erhält. Außerdem stand Strutz in der Kritik, weil sich die Umstrukturierung des Vereins über mehrere Monate hinzog und sie vermeintlich seinen eigenen Interessen dienen sollte.

Fotocredits: Torsten Silz
(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.