Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Ribéry: Habe das Gefühl wie im Triplejahr

München – Rückkehrer Franck Ribéry fühlt sich nach zuletzt überzeugenden Auftritten des FC Bayern an das Triplejahr 2013 erinnert.

«Langsam beginnt man, daran zu denken – klar. Wir haben ein gutes Team, viele große Spieler. Und mit Carlo Ancelotti einen Trainer, der das sehr gut macht. Ich habe das gleiche Gefühl wie 2013. Das ist schön», sagte der Franzose in der «Bild». Vor vier Jahren hatten die Münchner die Meisterschaft, den DFB-Pokal und die Champions League gewonnen.

Ribéry legte nach einem Monat Pause wegen einer Muskelverletzung am Mittwoch beim 3:0 im Pokal-Viertelfinale gegen den FC Schalke 04 ein starkes Comeback hin. «Wir sind gut drauf, konditionell bei 100 Prozent, haben kaum noch Verletzte. In den letzten zwei, drei Jahren hatten wir immer Probleme im Halbfinale der Champions League. Wenn wir so spielen wie gegen Arsenal oder in der ersten Halbzeit gegen Schalke, dann haben wir schöne drei Monate vor uns», sagte Ribéry.

«Champions League und DFB-Pokal, das ist nochmal ein anderes Adrenalin. Da fühlst du anders, das sind K.o.-Spiele. Diese Wettbewerbe geben immer zusätzliche Energie und viel Motivation», hob der Flügelspieler hervor.

Ribéry erklärte erneut, dass er sich auch eine längere Bayern-Zukunft als über das Jahr 2018 hinaus vorstellen kann. «Mein Vertrag läuft bis 2018, richtig. Aber ich spüre, dass ich auch dann noch zwei, drei Jahre länger spielen könnte. Ich kenne meinen Körper sehr gut», sagte der 33-Jährige.

Fotocredits: Andreas Gebert
(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.