Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Rummenigge lobt Guardiola: «Nie schöner gespielt»

München – Bayern Münchens Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge hat Ex-Coach Pep Guardiola für dessen Verdienste gelobt.

«Ich würde sagen, die Bayern haben nie schöner gespielt als unter Pep», sagte Rummenigge in einem Interview der «Welt am Sonntag». «Erfolgreich waren wir immer, aber Schönheit wurde uns selten attestiert. Unter Pep haben plötzlich alle von uns geschwärmt.» Das sei das Vermächtnis Guardiolas, der mittlerweile Manchester City trainiert.

Rummenigge ist froh, dass Uli Hoeneß wieder zum Präsidenten des deutschen Fußball-Rekordmeisters gewählt wurde. «Ich glaube, es ist wichtig für ihn, dass nicht alles mit dem einen großen Fehler endet, den er gemacht hat», sagte er. Die Zeit im Gefängnis sei Hoeneß sehr nah gegangen. «Ich werde mein Lebtag nicht vergessen, wie ich ihm das erste Mal ins Gesicht gesehen habe. Aschfahl war er, mager, die Augen wie Murmeln», sagte er über eine Begegnung mit Hoeneß am 2. Januar 2015.

Der 61-Jährige rechnet nicht damit, dass sich durch die Rückkehr von Hoeneß das mittlerweile gute Verhältnis zu Borussia Dortmund wieder verschlechtert. «Auch Uli hat kein Interesse an Polemik, höchstens an kleinen Sticheleien», sagte er. «Ich denke, er sieht manche Dinge nach der schweren Zeit, die hinter ihm liegt, jetzt ein wenig anders.»

Fotocredits: Andreas Gebert
(dpa)