Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Russlandreise von Löw und Bierhoff

Hannover – Joachim Löw wird schon im November gemeinsam mit Teammanager Oliver Bierhoff eine erste Inspektionsreise nach Russland antreten.

Der Bundestrainer möchte sich mehr als anderthalb Jahre vor der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 einen persönlichen Eindruck von den Gegebenheiten vor Ort machen. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bucht in der Regel schon vor dem Ablauf der Qualifikationsrunde für ein Turnier sein Quartier im Austragungsland. «Was gibt es für Möglichkeiten in Russland», sagte Löw in Hannover zum Zweck der Reise.

Im kommenden Sommer wird als WM-Probelauf der Confederations Cup in Russland ausgetragen. Die deutsche Mannschaft ist als Weltmeister für das Turnier mit acht Nationen qualifiziert. Gespielt wird vom 17. Juni bis zum 2. Juli in vier Orten. Die Auslosung der beiden Gruppen mit jeweils vier Teams findet am 26. November in Kasan statt. Beim Confed-Cup wird die deutsche Mannschaft kein festes Quartier in Russland buchen, sondern von Spielort zu Spielort reisen.

Fotocredits: Christian Charisius
(dpa)