Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Sami Allagui: Heimlicher Held vom FSV Mainz 05

Der FSV Mainz 05 spielt eine überragende Saison und darf von einer Teilnahme in der Europa League hoffen. Einer der heimlichen Helden in der Truppe von Trainer Thomas Tuchel ist Sami Allagui.

Mit der Verpflichtung von Sami Allagui bewies der FSV Mainz 05 ein glückliches Händchen. Der Stürmer kam vor der Saison fast zum Schnäppchenpreis von 1 Million Euro vom Zweitligisten Greuther Fürth und hat sich schnell im Team etabliert. Mit derzeit 9 Toren und 3 Torvorlagen gehört zu den Topscorern der Mainzer und ist hinter Andre Schürrle der treffsicherste Spieler.

DFB hatte keine Interesse an Sami Allagui

„Wir sind von Samis Entwicklung begeistert“, fand 05-Manager Christian Heidel entsprechend lobende Worte für den 24-Jährigen. Sami Allagui ist Deutsch-Tunesier. Seine Eltern stammen aus Afrika, aber geboren wurde er in Düsseldorf. Obwohl Allagui seine Heimat nur von Urlauben her kennt, hat er sich für die tunesische Nationalmannschaft entschieden. Warum? Ganz einfach: Der DFB hat sich nie beim Mainzer Stürmer gemeldet.

Auch wenn es fraglich ist, ob Sami Allagui den Sprung zum deutschen Nationalspieler geschafft hätte, ist man in Mainz sehr froh, ihn mit Option bis 2014 unter Vertrag zu haben. Denn es ist nicht ausgeschlossen, dass der Stürmer auch in Zukunft weiter von sich reden macht.