Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

SC Freiburg startet ohne Neuzugänge – Streich will Transfers

Freiburg – Christian Streich hofft nach dem Trainingsauftakt des SC Freiburg auf die schnelle Verpflichtung neuer Spieler. «Jeder Tag, an dem einer noch nicht da ist, ist einer zu viel», sagte der SC-Trainer nach dem Trainingsauftakt, bei dem er keinen einzigen Neuzugang begrüßen konnte.

Gleichzeitig äußerte der 52-Jährige Verständnis für die Situation: «Das Rad dreht sich nach oben und wir wollen nicht so viel Geld für junge Spieler bezahlen und unseren Rahmen nicht sprengen.»

Die rund 150 Zuschauer im Breisgau hatten zuvor vergeblich auf neue Gesichter gewartet. Außerdem fehlten die beiden U21-Europameister Janik Haberer und Marc-Oliver Kempf, die noch länger Urlaub bekommen und erst während des Trainingslagers im österreichischen Schruns (15. bis 26. Juli) zur Mannschaft stoßen werden. Begrüßt wurden beim SC nur zwei Rückkehrer, die vergangene Saison ausgeliehen waren: Tim Kleindienst (1. FC Heidenheim) und Florian Kath (FC Magdeburg).

Fotocredits: Uli Deck
(dpa)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.