Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Shinji Kagawa: FC Liverpool will BVB-Akteur verpflichten

Shinji Kagawa bleibt weiter heiß begehrt. Nun hat auch der FC Liverpool ein Auge auf den offensiven Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund geworfen. Doch die internationale Konkurrenz ist groß. Droht dem BVB der Verlust seines japanischen Shootingstars?

Nach dem Shinji Kagawa einen schwachen Saisonstart erwischte und zeitweise sogar aus der Stammelf von Borussia Dortmund flog, blüht der technisch beschlagene Japaner in den letzten Wochen richtig auf. Der 22-Jährige überzeugt mit starken Leistungen und schraubte sein Torkonto auf mittlerweile sieben Tore, zudem bereitete der 22-Jährige sieben Tore vor. Das weckt natürlich Begehrlichkeiten bei anderen Klubs.

Shinji Kagawa: Nicht nur beim FC Liverpool gefragt

Nach englischen Mediengerüchten soll nun auch der FC Liverpool in den Transpoker um Shinji Kagawa einsteigen. Die „Reds“ wollen den Offensivspieler für umgerechnet 15 Millionen Euro im Sommer an die Anfield Road transferieren. Doch mit Manchester United, Juventus Turin und dem AC Mailand buhlen noch weitere absolute und reizvolle Spitzenklubs um die Dienste des japanischen Nationalspielers von Borussia Dortmund.

BVB: Kagawa will verlängern

Muss man sich beim BVB Sorgen um einen Abschied von Kagawa machen? Nein, den der Spieler selbst hatte kürzlich erst beim „ZDF“ deutlich gemacht, dass er sich in Dortmund pudelwohl fühlt und seinen 2013 auslaufenden Vertrag sehr gerne verlängern möchte. Kein Wunder, denn auch die sportliche Perspektive der Borussia wird allein schon durch die Verpflichtung von Marco Reus weiter verbessert. Kagawa will sich das „spannende und vielversprechende Projekt“ scheinbar nicht entgehen lassen.