Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!
Bundesligafussball

Shinji Kagawa im Porträt: Der neue Tomas Rosicky von Borussia Dortmund

Borussia Dortmund hat mit Shinji Kagawa eines der größten Talente Japans verpflichtet. Der Offensivallrounder kommt zum Schnäppchenpreis und könnte voll einschlagen. Wir stellen euch Kagawa etwas genauer vor.

Shinji Kagawa! Der Name dürfte nur den wenigsten ein Begriff sein. Doch den wird man in Zukunft öfters hören. Denn der 21-Jährige wechselt vom japanischen Erstligisten Cerezo Osaka zu Borussia Dortmund in die Bundesliga, wo er einen Drei-Jahres-Vertrag erhält. Und das gerade einmal für schlappe 350.000 Euro, die der BVB als Ausbildungsentschädigung zu zahlen hat.

Shinji Kagawa – einer wie Tomas Rosicky

Da kann man den Borussen nur gratulieren. Schließlich ist Shinji Kagawa in seiner Heimat der absolute Shootingstar und erzielte für den J-League-Aufsteiger Cerezo Osaka in zehn Spielen bislang sechs Tore – und das als Mittelfeldspieler. In Japan wird der Youngster bereits mit Tomas Rosicky (s. Bild) verglichen, der seinerseits ebenfalls bei Borussia Dortmund kickte. Doch das sind natürlich nicht die einzigen Parallelen. Genau wie Rosicky ist Kagawa klein (1,72 m) und schmächtig, dafür aber technisch sehr versiert. Seine größte Stärke dürfte aber seine Vielseitigkeit sein. Er kann eigentlich jede Position im Offensivbereich spielen. Ob als Stürmer, hängende Spitze oder auf beiden Flügel, was er vor allem seiner Beidfüssigkeit zu verdanken hat.

Kagawa: der japanische Ballermann

Zudem ist Kagawa ungemein torgefährlich. Allein in der letzten Saison erzielte er für Cerezo Osaka in der 2. japanischen Liga 27 Tore und sorgte im Alleingang für den Aufstieg. Kein Wunder, dass man sich bei Borussia Dortmund auf Shinji Kagawa freut.“Wir bekommen in Shinji Kagawa einen torgefährlichen Offensiv- Allrounder, dem wir zutrauen, dass er als junges Talent den Durchbruch in der Bundesliga schafft“, erklärte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Nun kann man die J-League nicht wirklich mit der Bundesliga vergleichen und der Kagawa sollte man auch einige Zeit an Eingewöhnungszeit zusprechen, dennoch wird es nicht schaden, sich den Namen Shinji Kagawa zu merken!